Evang. Luth. Versöhnungskirche Straubing
Kirchenvorstand
Kirchenvorstandswahl 2012, Straubing-Versöhnungskirche Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde; die Gewählten bekleiden ein Ehrenamt.  Am Sonntag, 21. Oktober 2012, waren bayernweit 2,2 Millionen evangelische Christen zur  Neuwahl der Kirchenvorsteher 2012 - 2018 aufgerufen.   In der evangelisch - lutherischen Kirchengemeinde Straubing - Versöhnungskirche beteiligten sich 315 Wähler von 2316 Wahlberechtigten. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 13,6 Prozent und  bedeutet damit eine Steigerung im Vergleich zur letzten Wahl in 2006. Per Brief haben 204 Wähler (73,1 %) gewählt. 15 % der Briefwahlrückläufe waren leider ungültig, da betreffende Wähler den Wahlausweis nicht beigelegt hatten und damit dem Wählerverzeichnis nicht zugeordnet werden konnten. Mit 21,3 % waren die treuesten Wähler die ab-60-Jährigen, gefolgt von den Konfirmierten aus den Jahrgängen 2010 bis 2012 mit 20,4 % (Altersgruppe unter 16). Sechs Personen (2m, 4w) sind neu im Kirchenvorstand 2012-18; zwei davon sind berufen. Vier Personen aus dem bisherigen Kirchenvorstand sind wiedergewählt worden. Der neue Kirchenvorstand der Versöhnungskirche setzt sich also aus folgenden Mitgliedern zusammen: Elfriede Abele, Ingrid Bittig, Florian Blankenburg, Dr., Daniel Kögel, Ingrid Menzel, Nadezda Pavlikovskaya, Katrin Sieghard, Hans-Jürgen Thomas, Bärbel Winner, Cornelia Zappe und Pfarrerin Erna Meiser. Mit den Geburtsjahrgängen zwischen 1941 und 1994 sind wir ein eher junges Gremium. Die Hälfte der neuen Kirchenvorsteher ist jünger als fünfzig Jahre. Im Gottesdienst in unserer Versöhnungskirche am 1. Advent, 02.12.2012, 10 Uhr, wurden die neuen Kirchenvorsteher in ihren Dienst eingeführt und die scheidenden Kirchenvorsteher Carmen Ertl, Bettina Häusler, Rosemaria Jakumeit, Markus Passek, Eckard Pischer und Wolfgang Strößenreuther bedankt und verabschiedet.  Ein Empfang im Gemeindehaus schloss sich an. In der bisherigen Amtsperiode lag der Schwerpunkt der Arbeit des Kirchenvorstandes auf der Arbeit mit Senioren und der Renovierung des Gemeindehauses. Der neue Kirchenvorstand wird sich in seinen monatlichen Sitzungen zukünftig mit Visionen für den Gemeindeaufbau, insbesondere mit dem bereits begonnenen Neuaufbau von Konfirmanden- und Jugendarbeit sowie der Arbeit mit jungen Familien und der mittleren Generation befassen. Zudem steht in 2013 ein Festzyklus von Veranstaltungen zum fünfzigjährigen Jubiläum unserer Versöhnungskirche bevor mit Höhepunkt am Tag der Kirchenweihe, am 2. Advent. Die Sitzungen des Kirchenvorstandes sind bis auf Personalangelegenheiten öffentlich und finden im Gemeindezentrum der Versöhnungskirche, St.-Nikola-Str. 10, Straubing, statt. Pfarrerin Meiser dankt allen Kandidaten für ihre Bereitschaft zur Kandidatur und allen Wählern für ihr Engagement. Sie freut sich auf ein gelingendes Miteinander in Versöhnung.
Vertrauensperson des Kirchenvorstandes Ingrid Bittig
5
stellvertretende Vertrauensperson des Kirchenvorstandes Eckard Pischer
Der aktuelle Kirchenvorstand
Ingrid Bittig
Ingrid Bittig
Bettina Haupt
Ingrid Menzel
Nadezda Pavlikovskaya
Bärbel Winner
Cornelia Steiner
Ingrid Menzel Nadezda Pavlikovskaya Bärbel Winner Cornelia Zappe
Pfarrerin Erna Meiser
Eckard Pischer
Wolfgang Strößenreuther
Thomas Müller
Kristina Demmelhuber